The Number One HR Solution on Salesforce

  • Become a Partner
  • Company
  • Contact Us
  • Login
Human Resource Management: Mehr als nur Personalbeschaffung

Human Resource Management: Mehr als nur Personalbeschaffung

Human Resource Management: Mehr als nur Personalbeschaffung
image

Free demo

The only HR Software without Limitations
Contents

Menschen sind der Mittelpunkt jeder Organisation. Ohne sie gibt es kein Geschäft. Human Resource Management, oder kurz, HRM, ist ein Unternehmensbereich, wo die Menschen im Vordergrund stehen. Sie sind es nämlich, die letztendlich für den Unternehmenserfolg verantwortlich sind. Es handelt sich beim HRM allerdings nicht um die Personen als Arbeitskräfte. Vielmehr stehen deren Fähigkeiten, Know-How und Motivation im Mittelpunkt.

Human Resource Management oder zu deutsch Personalmanagement/Personalwesen beschäftigt sich mit der Organisation und Verwaltung des Personals in einer Organisation. Die Personalarbeit organisiert, entwickelt und verwaltet die Ressourcen der Arbeit zu Gunsten des Unternehmenserfolgs.

In diesem Beitrag erklären wir dir den Begriff des Human Resource Managements. Darüber hinaus erfährst Du, wie eine HR-Abteilung organisiert ist, welche Aufgaben sie hat und wie sich das Human Resource Management im digitalen Zeitalter verändert. Denn eins ist sicher: Die Personalabteilung ist die Abteilung die dem stärksten- und dynamischsten Wandel im gesamten Unternehmen unterliegt.

Was versteht man unter Human Resource Management?

Human Resource Management beschäftigt sich, wie der Name schon sagt, mit den Ressourcen, dem Wissen, den Skills und der Motivation der Arbeitnehmer:innen eines Unternehmens. Es hat mit einzelnen Mitarbeiter:innen somit nicht direkt etwas zu tun. Es geht mehr um die "Nicht-physischen" Eigenschaften und Aspekte. Umgangssprachlich wird in Organisationen auch von Human Capital oder Manpower gesprochen.

Das HRM ist für den optimalen Einsatz von Mitarbeiter:innen und verfügbaren Ressourcen in einem Unternehmen verantwortlich. In der Vergangenheit sprach man vom "Produktionsfaktor Arbeit". Heute ist dieser Begriff allerdings kaum noch im Umlauf. Das HR-Management hat andere Aufgaben als noch vor 10 Jahren. Der Shift von der ehemals administrativen Arbeit hin zu einem wertschöpfenden-, strategischen Arbeitsbereich ist längst in vollem Gange.

Im Personalwesen wird darauf geschaut, dass ein positives Arbeitsklima herrscht und die Mitarbeiter:innen zufrieden und motiviert arbeiten. Eine wertschätzende Unternehmenskultur trägt zudem zu gutem Teamzusammenhalt bei und fördert  die Produktivität, sowie die Leistungsfähigkeit im Unternehmen. HR-Manager:innen achten auf das Arbeitsklima und ein wohlwollendes Teamgefüge.

Aufgaben des Human Resource Management

Von der Personalbeschaffung bis zum Austritt aus dem Unternehmen, vom Onboarding bis zur Personalentwicklung, von Gehaltstabellen bis zum Personalcontrolling - die Aufgaben des Human Resource Managements sind vielseitig. Grundsätzlich lassen sich die Aufgabenbereiche in zwei Hauptkategorien unterteilen:

1) Personalverwaltung

In dieser Kategorie geht es um hauptsächlich administrative und routinemäßige Aufgaben der Personalarbeit. Personaler:innen achten darauf, dass von der Einstellung bis zum Austritt eines/einer Mitarbeiter:in alles möglichst reibungslos abläuft. Das übergeordnete Ziel der Personalverantwortung ist eine effektive Personalwirtschaft zu gewährleisten. In der nachfolgenden Tabelle findest Du die Unterteilung der Bereiche der Personalverantwortung.

Personalverwaltung
PersonaleinsatzplanungRecruiting, On-/Offboarding, Kompetenzmanagement, Beförderung und Versetzung
OrganisationStellenbeschreibungen, Aufgaben- und, Tätigkeitsverteilung, Prozessorganisation
KostenmanagementPersonalverrechnung, Personalcontrolling, Personalverwaltung

Bei diesen Aufgaben kann eine Softwarelösung, wie die von flair helfen, den Überblick zu bewahren und die Prozesse digital, strukturiert und organisiert zu verwalten. Workflows, wie das Onboarding, lassen sich individualisiert für die neuen Mitarbeiter:innen aufsetzen. Diese werden dann im Employee Hub eingestellt, wo jede:r Mitarbeiter:in Zugang hat.

Onboarding Dashboard
Onboarding Workflow im flair Employee Hub

Auch das Recruiting kann durch flair wesentlich vereinfacht und schlanker gestaltet werden. Stellenausschreibungen können sowohl auf Businessnetzwerken wie Xing und LinkedIn geschaltet werden aber auch auf weiteren Jobportalen. Bei flair behältst du den Überblick und kannst auch mehrere Kampagnen gleichzeitig verwalten und so die besten Kandidat:innen ausfindig machen.

Kampagnenübersicht
Kampagnenübersicht und Verwaltung in flair

2) Personalführung

Die Führung des Personals, also der Mitarbeiter, der Belegschaft - eben all der Arbeitskräfte im Unternehmen, dient zur zielorientierten Eingliederung der Belegschaft in die Organisation. Sowohl die Abläufe, als auch der Aufbau spielt hier eine Rolle, damit die Arbeitsleistung zum Unternehmenserfolg beitragen kann. Dazu zählen neben der Kommunikation auch die Personalplanung und Personalentwicklung. Die einzelnen Teilbereiche der Mitarbeiter- oder Personalführung sind in folgender Tabelle übersichtlich aufgelistet:

Personalführung
PersonalplanungBedarfsplanung (qualitativ und quantitativ), Kostenplanung, Nachfolgeplanung
PersonalentwicklungTalent Management, Betriebliche Weiterbildungen
KommunikationWissensmanagement, Coaching, Mediation, Betriebsrat, HR-Marketing, Employer Branding

Auch die Bedarfsplanung kann anhand des flair Schichtenplaners organisiert werden. So hat jede:r Mitarbeiter:in Einsicht in offene Schichten und kann sich darauf auch proaktiv melden. So kannst Du sicher sein, immer die richtigen Personen für die passende Schicht eingeplant zu haben.

Schichtplaner Dashboard
Alle Schichten im Überblick in flair

Auch Wissensmanagement kann in flair effektiv gestaltet werden. Schon in der Bewerbungsphase werden Kandidat:innen im System angelegt, sodass Informationen und Know-How festgehalten und von involvierten Personen kommentiert werden kann. Entscheidet man sich daraufhin für eine:n Kandidat:in, ist diese:r bereits im System eingepflegt und wird vom/von Bewerber:in zum/zur Mitarbeiter:in.

Kandidatendetails
Details über den/die Kandidat:in als Bewerberprofil in flair

Die Rolle des/der HR-Manager:in

Sagen dir die oben genannten Aufgabenbereiche zu, oder bist Du vielleicht schon in diesem Feld tätig? Die Rolle eines/einer HR-Manager:in ist sehr vielseitig und anspruchsvoll. Personalarbeit muss gelernt sein. Als Human Resource Manager:in muss man den Überblick bewahren können und gleichzeitig sehr nah am Geschehen des Arbeitsalltags dran sein. Mitarbeiter:innen managen, entwickeln, bewerten und vieles mehr - ein:e Personaler:in ist gleichzeitig immer Vermittler:in zwischen Management und Belegschaft.

HR-Manager:innen steuern das Unternehmen durch ihre Arbeit. Sie haben einen Überblick über den quantitativen- und qualitativen Personalbedarf. Mit dieser wichtigen Aufgabe schauen Personaler:innen welche Mitarbeitergruppen für das Erreichen der strategischen Unternehmensziele, in welchem Umfang notwendig sind. Sie prüfen Verfügbarkeiten, verteilen Verantwortung und achten dennoch gleichzeitig auf eine ausgewogene Work-Life-Balance ihrer Co-Worker.

Wie werde ich HR-Manager:in?

Eine Position, für die man gemacht sein muss. Nicht einfach und ebensowenig stressfrei ist der Arbeitsalltag eines/einer HR-Manager:in. Hier erhältst Du einen Überblick über die Ausbildungsmöglichkeiten und die Kompetenzen, die eine:n erfolgreichen Human Resource Manager:in ausmachen.

Hochschulabschluss, MBA, Bachelorstudium oder gar Masterabschluss? Vollzeit oder berufsbegleitend - das Studienangebot und die Studieninhalte sind umfangreich. Diese bereiten dich angemessen auf das Arbeitsleben vor. Folgende Antworten sollen Klarheit in die breite Materie des Human Resource Managements bringen:

Was muss ich studieren, um HR-Manager:in zu werden?

Häufig haben HR-Manager:innen in der Praxis eine Vergangenheit in Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften. Dabei kann es von allgemeinen BWL-Studiengängen, bis zu spezifischen HR-Studien über Change Management bis hin zu Psychologie reichen. Aber auch Personen mit anderweitigen Hintergründen kommen für diese Position in Frage.

Was sind die Hauptinhalte eines HR-Studiums?

Mittelpunkt Mensch. Von den Basics über die verschiedenen Bereiche des Personalwesens lernst Du in einschlägigen HR-Studiengägen viel über Personalführung inkl. Motivationstheorien. Mit Studieninhalten wie Arbeits- und Sozialrecht eignest Du dir außerdem rechtliches Wissen an. Beliebte Sparten sind auch Personalentwicklung, Personalmarketing, Employer Branding und Talent Management.

Welche Skills hat ein:e HR-Manager:in?

Um als Human Resource Manager:in erfolgreiche Personalarbeit zu leisten, bedarf es neben sozialen Kompetenzen auch einer diplomatischen Seite. Darüber hinaus ist ein geschicktes rhetorisches Niveau zielführend, um kritische Situationen mit Mitarbeiter:innen souverän zu meistern. Branchenspezifisches Know-How und ein sicheres Auftreten werden dir das Leben als Personalmanager:in ebenfalls wesentlich erleichtern.

HRM in der Unternehmensstruktur

Personalwesen ist Führungsaufgabe! Das Human Resource Management sollte in der obersten Managementebene zu finden sein. Die Eingliederung des HRM in die Unternehmensstruktur ist jedoch von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich. Ein:e externe:r Personalberater:in oder HR Business Partner:in kann dabei helfen eine sinnvolle Eingliederung ins Organigramm zu finden.

Der Shift des Personalbereichs von vorrangig administrativen Tätigkeiten hin zu strategischem Fokus, dient der Wertschöpfung eines jeden Unternehmens. Immerhin steht und fällt eine Organisation mit seinen einzelnen Mitarbeiter:innen. Human Ressource organisiert und entwickelt seine Mitarbeiter:innen und trägt so nachhaltig zum Unternehmenserfolg bei.

Der Aufbau von HRM

Großteils sind HR-Abteilungen in größeren Unternehmen und Konzernen zu finden, da diese in der Regel breiter und differenzierter aufgestellt sind. Bei dieser Unternehmensgröße arbeiten mehrere HR-Spezialisten zusammen in einer Abteilung. Beispiele hierfür sind neben dem HR Manager:innen, Recruiter:innen, Personalreferent:innen, Personalberater:innen, Personalentwickler:innen, HR-Business-Partner:innen und Employer Branding Manager:innen.

In Klein- und Mittelunternehmen (KMUs) sind statt Spezialisten eher HR-Generalisten gefragt. Diese kümmern sich in kleineren Organisationen meist um sämtliche Aufgaben des Personalwesens. Von der Personalplanung, dem Personalcontrolling, bis zum Personalmarketing und Talent Management - der Verantwortungsbereich für Generalisten ist breit.

Eine gut funktionierende HR-Abteilung bringt viele Vorteile mit sich. Nicht erst durch die weltweite Corona-Pandemie sind Personalmanager:innen in enger Verbindung mit allen anderen Abteilungen im Unternehmen gerückt. Personalarbeit hat mit den einzelnen Mitarbeiter:innen genauso wie mit der Organisation als Ganzes zu tun. Personalführung und Personalverwaltung dienen als Grundlagen für den Aufbau eines gut funktionierenden HRM.

Digitalisierung im Human Resource Management

Die Digitalisierung macht auch vor Unternehmen und im Personalwesen nicht Halt. Das HRM befindet sich nicht erst seit der Corona Pandemie im Wandel. Administrative Tätigkeiten wie Personalcontrolling und Payroll werden von wertschöpfender Personalarbeit ersetzt und der strategische Fokus nimmt zu. Die Digitalisierung bietet neben großen Herausforderungen vor allem aber auch zahlreiche Chancen. Wie oben bereits in einigen Bereichen angedeutet, kann eine Softwarelösung wie flair genau an dieser Stelle ansetzen. Auch die Lohnabrechnung kann von der HR-Allroundlösung abgedeckt werden.

Lohnabrechnung Dashboard
Lohnabrechnung in flair digital organisiert

Die Mitarbeiter:innen erhalten ihre Abrechnungsunterlagen im Employee Hub in flair unter Dokumentenmanagement eingestellt und haben jederzeit Zugriff darauf.

Ehemalige Routineaufgaben können voll- oder teilautomatisch von einer HR-Software unterstützt und umgesetzt werden. Die Sinnhaftigkeit für die Personalarbeit spiegelt sich in erster Linie in gewonnener Zeit wieder. Weniger beanspruchte Ressourcen, der Wegfall von Administration, hin zu mehr Zeit für das Kerngeschäft - die Menschen im Unternehmen.

Es gibt verschiedenste Software-Lösungen auf dem Markt, die je nach Bedarf und Anspruch im HRM supporten. So kannst Du zum Beispiel mit flair die Personalarbeit in deinem Unternehmen auf ein neues Level bringen. Einfach, unkompliziert und übersichtlich. Das Zusammenspiel von HR-Manager:innen und softwaregestützten Automatisierungen vereinfachen dir deinen Arbeitsalltag.

Ob im Recruiting-Prozess, für die Personaladministration, HR-Analytics oder in Sachen Performance und Weiterbildung - die Einsatzbereiche sind umfangreich. Mit der Hilfe einer Software laufen Prozesse im HR-Management wesentlich effizienter ab. Mit innovativen Lernmethoden wie VR-Simulatoren und digitalen Wissensplattformen wird das Learning und die Mitarbeiterentwicklung verbessert.

Fazit

Human Resource Management hat nicht direkt die Menschen als Individuen im Mittelpunkt. Der Fokus liegt auf dem Personal und folglich auf dem/der Mitarbeiter:in und dessen/deren Fähigkeiten und Motivation. Das Know-How und die Fähigkeiten jedes/jeder einzelnen Mitarbeiter:in sind wichtig und tragen zum Unternehmenserfolg bei. HRM trägt eine soziale Verantwortung gegenüber der Belegschaft.

Das Studienangebot auf dem Weg zum/zur HR-Manager:in ist umfangreich. Von einem Bachelorstudium MBA oder Masterstudium über einen anderen Hochschulabschluss, gibt es viele Möglichkeiten das HRM aus der Theorie kennenzulernen. Nicht weniger wichtig als die theoretisches Know-How sind die Soft-Skills von Personalmanger:innen. Soziale Kompetenz, gute Rhetorik und diplomatische Fähigkeiten helfen im Alltag zur erfolgreichen Personalarbeit.

Professionelle HR-Prozesse unterstützen die HR-Abteilung in Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung, des Fachkräftemangels und von Corona. Diese Herausforderungen können mit Hilfe umfangreicher HR Software-Lösungen bewältigt werden. Besonders in dieser dynamischen Zeit sollte das Human Resource Management seinen Fokus und die Ressourcen auf die Mitarbeiter:innen ausrichten. Mit ihnen steht und fällt der Erfolg des HRM - und der gesamten Organisation.

image

Free demo

The only HR Software without Limitations

Enter the world of HR

Join flair’s newsletter to receive the latest tips & trends in the HR world.