5 Wege, wie mobile HR-Apps das Mitarbeitererlebnis verbessern

5 Wege, wie mobile HR-Apps das Mitarbeitererlebnis verbessern

5 Wege, wie mobile HR-Apps das Mitarbeitererlebnis verbessern
image

Kostenlose Demo

Die einzige HR-Software ohne Einschränkungen
INHALT

Heutzutage ist es keine Überraschung mehr, dass unsere Smartphones zu unverzichtbaren Begleitern geworden sind. Von Unterhaltung und Kommunikation bis hin zu Diensten wie Bankgeschäften und Mitfahrgelegenheiten - Handys bieten nahezu unbegrenzten Zugang zu vielen Alltagsangelegenheiten.

Aber auch in unserem Arbeitsleben werden mobile Apps immer häufiger eingesetzt. Eine Statista-Studie zeigt, dass 54% der Erwachsenen weltweit ihr Smartphone für arbeitsbezogene Zwecke nutzen. Nimmt man noch die Tatsache hinzu, dass Business die zweitbeliebteste App-Kategorie im Apple App Store ist, wird klar, dass mobile Geräte ein wesentlicher Bestandteil des modernen Arbeitslebens sind.

In diesem Artikel werden wir den Aufstieg mobiler Apps im Personalwesen (HR) untersuchen und einige typische Szenarien durchspielen, in denen mobile Geräte HR-Prozesse rationalisieren und die Mitarbeitererfahrung verbessern können.

Die Rolle von mobilen Apps im Personalwesen

Bei HR-Prozessen geht es um die Schaffung einer positiven und effizienten Arbeitskultur, die zu einem höheren Mitarbeiterengagement führt. Mobile Apps sind ein äußerst nützliches Produktivitätsinstrument und vereinfachen die Aufgaben in vielen Bereichen der Personalverwaltung. Hier sind einige der wichtigsten HR-Funktionen, die von der Einführung mobiler Anwendungen profitieren können.

  • Abwesenheitsmanagement: Den Überblick über Urlaubs- und Krankheitsanträge zu behalten, gehört zu den Kernaufgaben jeder Personalabteilung. Ohne den Einsatz von HR-Software kann dies jedoch extrem zeitaufwändig sein. Mit einer mobilen HR-App können Mitarbeitende Urlaub beantragen, ohne ins Büro gehen oder eine Personalleitung anrufen zu müssen. Mobile Apps machen es vielbeschäftigten Berufstätigen leicht, mit ihrem Arbeitsplatz in Verbindung zu bleiben, selbst wenn unerwartete Abwesenheiten auftreten.
  • Dokumentenmanagement: Es gibt viele Situationen, in denen Mitarbeitende ein Arbeitsdokument einsehen müssen, während sie nicht an ihrem Arbeitsplatz sind. Gehaltsabrechnungen, Verträge und Bescheinigungen können in einem mobilen Dokumentenmanagementsystem gespeichert werden, damit die Mitarbeitenden bei Bedarf auf wichtige Informationen zugreifen können.
  • Zeiterfassung: Vorbei sind die Zeiten, in denen Zeiterfassungsbögen auf Papier geschrieben oder manuell in Tabellenkalkulationen eingegeben wurden. Mobile HR-Apps mit integrierter Zeiterfassung geben den Mitarbeitenden die Möglichkeit, ihre Arbeitszeiten zu erfassen, wo auch immer die Arbeit stattfindet. Ganz gleich, ob die Mitarbeitenden im Büro oder aus der Ferne arbeiten, die Zeiterfassungssoftware macht alles reibungsloser.
  • Mitarbeiterdaten: Mobile Apps können eine nützliche Quelle für HR-Informationen sein. Außendienstmitarbeitende und Mitarbeitende, die häufig unterwegs sind, können von unterwegs auf ein Unternehmensverzeichnis zugreifen und so sicherstellen, dass sie mit ihren Kolleg:innen in Kontakt bleiben können. Apps können auch zur Verwaltung von Mitarbeiterdaten verwendet werden, sodass die Mitarbeitenden die Personalleitung jederzeit über Änderungen ihrer persönlichen Daten informieren können.
📱
"In 2019 haben 57% der Unternehmen mobile HR-Technologien verwendet, mit der sie die Grundelemente des HR organisieren und die Zeit erfassen konnten.

Quelle: Statista (2019), Mobile-Enabled Human Resources Technology Applications Usage Worldwide

5 Hauptvorteile von mobilen HR-Apps

Die Einführung von Mobile HR kann einen weitreichenden Einfluss auf dein Unternehmen haben. Sie wird nicht nur das Leben deiner HR-Manager:innen erleichtern, sondern auch die Erfahrung der Mitarbeitenden verbessern. Im Folgenden findest Du eine Zusammenfassung der fünf wichtigsten Möglichkeiten, wie mobile HR-Apps dein Unternehmen verbessern.

1. Mitarbeitende stärken

Self-Service für Mitarbeitende ist in den letzten Jahren in aller Munde gewesen. Indem Du deinen Mitarbeitenden die Möglichkeit gibst, einfache HR-Aufgaben wie Abwesenheitsanträge und Dokumentenmanagement zu erledigen, kannst Du dein HR-Team entlasten, damit es sich auf die Erbringung wertvoller Leistungen in anderen Bereichen konzentrieren kann. Gleichzeitig profitieren deine Mitarbeitenden selbst von mehr Unabhängigkeit.

Intuitive mobile HR-Apps ermöglichen es den Mitarbeitenden, diese Aufgaben von unterwegs aus zu erledigen, ohne im Büro sein oder eine Personalleitung kontaktieren zu müssen. Das macht die grundlegende Personalverwaltung viel effizienter.

2. Verbesserung der Mitarbeiterbindung

Mit einer mobilen HR-App hast Du einen alternativen Kanal, über den Du mit deinen Mitarbeitenden interagieren kannst. Mithilfe von Push-Benachrichtigungen kannst Du deine Mitarbeitenden an die Erledigung offener Aufgaben erinnern und sie in Echtzeit über Neuigkeiten im Unternehmen auf dem Laufenden halten. Die mobile Technologie beseitigt eine Barriere, indem sie den Mitarbeitenden einen einfachen Zugang zu wichtigen Tools, wie z. B. einem Zeiterfassungssystem, ermöglicht, unabhängig davon, wo sie sich befinden.

3. Erleichtere die reibungslose Kommunikation

Kommunikation ist ein entscheidendes Element der Teamarbeit, und wie könnte man besser mit seinen Mitarbeitenden kommunizieren als über eine mobile App? Wenn Du deinen Mitarbeitenden eine flexiblere Möglichkeit zur Kommunikation gibst, wird der Informationsfluss innerhalb deines Unternehmens gestrafft und Verzögerungen bei der Entscheidungsfindung minimiert.

4. Jüngere Mitarbeitergenerationen ansprechen

Millennials und Zoomer werden nicht umsonst als Digital Natives bezeichnet: Sie sind mit Computern und mobilen Geräten aufgewachsen. Langsame Kommunikation und papiergebundene Verwaltungsaufgaben schrecken die kommenden Generationen von Mitarbeitenden mit hoher Wahrscheinlichkeit ab. Wenn Du neuen und potenziellen Mitarbeitenden zeigen kannst, dass Du über ein mobiles Arbeitsumfeld verfügst, kannst Du das Beste aus ihnen herausholen und wahrscheinlich ihre Zufriedenheit mit dem Job erhöhen.

5. Fernarbeit unterstützen

Flexible Arbeitsregelungen sind seit der Pandemie zu einem wichtigen Vorteil für Mitarbeitende geworden. Aber wie kannst Du deine Mitarbeitenden bei der Stange halten, wenn sie nicht im Büro sind? Mobile Apps sind eine der besten Möglichkeiten, die Verbindung zu den Mitarbeitenden aufrechtzuerhalten, da sie einfache Arbeitsaufgaben erledigen und Updates von jedem Ort aus erhalten können. Das Onboarding kann in einer Remote-Arbeitsumgebung besonders schwierig sein, aber durch den Einsatz mobiler Technologie und Workflow-Automatisierung kannst Du sicherstellen, dass neue Mitarbeitende nichts verpassen.

Das mobile HR-Erlebnis mit flair

Wir von flair helfen mit unserer HR Softwarelösung Unternehmen dabei, eine bemerkenswerte Kultur zu etablieren und zu pflegen. Mit unserer mobilen App können Mitarbeitende und Manager:innen leistungsstarke Funktionen nutzen, die ihre Arbeitsabläufe rationalisieren und HR-Aufgaben mühelos erledigen.

Unsere App, die für iOS und Android verfügbar ist, ermöglicht es dir, zentrale HR-Aufgaben wie Zeiterfassung, Abwesenheitsanträge und Dokumentenmanagement von unterwegs aus zu erledigen. Unsere App ist im Standard-flair-Paket enthalten, es fallen also keine zusätzlichen Abonnementkosten an.

Wir glauben fest an die Leistungsfähigkeit mobiler Mitarbeitender, daher werden in den kommenden Monaten weitere Produktfunktionen in die App integriert. In unserem Help-Center erfährst Du wie Du mit der flair Mobile App die Zeit erfassen, Abwesenheiten verwalten und Dokumente speichern kannst.

Bist Du bereits flair-Kund:in? Lade unsere App noch heute im AppStore oder bei GooglePlay herunter, melden dich mit deinen Employee Hub-Daten an und probiere unsere mobile App aus.

image

Kostenlose Demo

Die einzige HR-Software ohne Einschränkungen