Onboarding

Nutze flair's Onboarding Feature um neue Mitarbeitende schnell und effektiv starten zu lassen.

Einfacher Start dank Onboarding

Workflows
Link have been copied!

Ein Workflow umfasst eine Reihe von Aufgaben, die Du einem/einer Mitarbeiter:in zuweisen kannst. Workflows sind ein effektives Mittel, um wiederkehrende Prozesse effizienter und einheitlicher zu gestalten.

Ein gutes Beispiel für die Verwendung einer Workflow-Vorlage ist das Onboarding. Wenn Du eine Workflow-Vorlage für die Einarbeitung einrichtest, wird neuen Mitarbeiter:innen automatisch eine Liste von Aufgaben zugewiesen, die sie erledigen müssen, um sich mit ihrem neuen Unternehmen und ihrer neuen Rolle vertraut zu machen.

Wie erstellt man ein Workflow Template
Link have been copied!

  • Um mit der Verwendung von Workflows in flair zu beginnen, öffne die flair HR-App und klicke in der Navigationsleiste auf den Abschnitt Workflows.
  • Hier siehst Du eine Übersicht über alle Workflows, die deiner Organisation zugewiesen sind.
  • Um einen neuen Workflow zu erstellen, klicke auf die Registerkarte Workflow-Vorlagen und wähle dann Neue Workflow-Vorlage.
  • Gib deiner Vorlage einen Namen und wähle die Art des Workflows, den Du erstellen möchtest. Klicke auf Speichern, um deine Vorlage zu erstellen.
Create workflow templates in the flair HR app on Salesforce

Aufgaben zum Workflow Template hinzufügen
Link have been copied!

Sobald Du deine Vorlage erstellt hast, kannst Du damit beginnen, ihr Aufgaben hinzuzufügen. Klicke auf deine neu erstellte Vorlage und wähle dann Neues Element, um deine erste Aufgabe zu erstellen. Gib den Namen der Aufgabe ein und wähle aus, wer verantwortlich ist.

Dies kann entweder die Person sein, der der Workflow zugewiesen ist, ihr:e Vorgesetzter:e oder Leistungsmanager oder ein:e andere:r Mitarbeiter:in oder ein Team deiner Wahl. Aktiviere das Kontrollkästchen Für Empfänger ausblenden für Aufgaben, an denen der/die Empfänger:in nicht beteiligt ist.

Choose different kinds of tasks to add to a workflow

Du kannst verschiedene Arten von Workflow-Elementen erstellen:

  • To-do-Anfrage: Eine zu erledigende Aufgabe, z. B. "Schreibe eine Nachricht an dein neues Team auf Slack".
  • Datei-Anforderung: Für den Fall, dass eine Datei oder ein Dokument hochgeladen werden muss, z. B. "Arbeitsvertrag unterschreiben und hochladen". Du musst die Kategorie und das Dateiformat des Dokuments festlegen.
  • Datenanforderung: Für den Fall, dass Du Informationen benötigst, z. B. "Bankdaten eingeben". Du kannst Datenfelder für diesen Positionstyp definieren.
  • Zykluszuweisung: Eine Aufgabe, die sich auf einen bestimmten Zyklus bezieht, z. B. "Vierteljährliche OKRs überprüfen".
  • Auswertungsanforderung: Eine abzuschließende Bewertung, z.B. "Neue Kandidat:innen bewerten". Erfahre mehr darüber, wie Du Bewertungsvorlagen erstellen kannst.

Jetzt kannst Du eine Frist festlegen. Wenn Du Onboarding oder Offboarding als Vorlagentyp ausgewählt hast, hast Du die Möglichkeit, die Frist mit dem ersten oder letzten Arbeitstag des/der Mitarbeiter:in zu verbinden.

Verfasse schließlich eine Beschreibung der Aufgabe, lade alle relevanten Dateien hoch und klicke auf Speichern.

Wie man Workflows zuweist
Link have been copied!

Nachdem Du nun deinen ersten Workflow erstellt hast, ist es an der Zeit, diese den Personen zuzuweisen. Öffne dazu den Abschnitt Workflows in deiner flair HR-App und wähle einen Workflow aus, den Du zuweisen möchtest.

Assign onboarding workflows to new hires

Klicke auf der Registerkarte Übersicht auf Workflows zuweisen. Wähle dann eine Workflow-Vorlage und wähle alle Mitarbeiter:innen aus, denen Du den Workflow zuweisen möchtest. Klicke auf Speichern, um den Vorgang abzuschließen, und deine Mitarbeiter:innen werden in der Übersicht angezeigt.

In der Übersicht kannst Du auch das Fälligkeitsdatum des nächsten Workflow-Elements sehen und den Fortschritt verfolgen, den der/die Mitarbeiter:in gemacht hat.

Automatische Erinnerungen

Sobald Du Mitarbeiter:innen Workflows zuweist, erhalten diese automatisch 3, 2 und 1 Tag vor Ablauf der Frist eine Erinnerung per E-Mail. So sparst Du Zeit, um Mitarbeiter:innen an die Erledigung ihrer Aufgaben zu erinnern.

Vervollständigung fehlender Daten
Link have been copied!

Klicke auf den Pfeil neben dem Eintrag und wähle Bearbeiten. Dann kannst Du eine:n verantwortliche:n Mitarbeiter:in hinzufügen und das Warnsymbol wird verschwinden.

Creating a job by adding basic information, job description, and requirements

Workflows im Employee Hub abschließen
Link have been copied!

Wenn Du einem/einer Mitarbeiter:in einen Workflow zuweist, kann er/sie sich im flair Employee Hub einen Überblick über seine/ihre Aufgaben verschaffen.

Stelle zunächst sicher, dass Du den Employee Hub in der flair HR-App aktiviert hast. Dies kannst Du tun, indem Du die Startseite besuchst und den Einrichtungsassistenten aktivierst. Von dort aus kannst Du auch Mitarbeiter:innen in den Hub einladen.

Deine Mitarbeiter:innen müssen außerdem eine Firmen-E-Mail-Adresse haben. Diese kannst Du im Bereich Mitarbeiter:innen der flair HR-App hinzufügen.

Nach Abschluss der Einrichtung erhalten deine Mitarbeiter:innen eine E-Mail-Benachrichtigung, wenn Du ihnen einen Workflow zuweist. Wenn Du auf den Link in dieser E-Mail klickst, gelangst Du zu den Workflows in deinem Employee Hub und siehst eine Liste der zu erledigenden Aufgaben.

Der/die Mitarbeiter:in kann das Fälligkeitsdatum sehen und den Status jeder Aufgabe aktualisieren, während er/sie Fortschritte macht.

An overview of onboarding tasks in the flair Employee Hub
Ist diese Information hilfreich?
Danke für dein Feedback!
search search

Hast Du weitere Fragen?

Schreib uns